War ein Blümlein im Gras

Schaute froh in den Morgen

Das Köpfchen war vom Tau noch nass

Doch war es frei von Sorgen

 

Sang ein Vogel eine Melodie

Klang so hell und so rein

Sang von Glück und Harmonie

In den hellen Sonnenschein

 

Kamen Menschen in das Land

Brachten Feuer nur und Not

Scherten sich um´s Blümlein nicht

Nicht um des Vögleins Tod

 

Verbrannt ist nun die Erde

Das Vöglein, es ist stumm

Und bange Kinderaugen

Sie fragen mich WARUM ??

     Hermann Gieseler (Senior) Datum unbekannt